„Wir jagen keinen Trends hinterher, wir investieren in die Zukunft.“ Frank Schwarz, Fondsmanager aus dem Team des MainFirst Global Equities Unconstrained Fund.

Die Welt ist im Umbruch: Die Energie- und Autowende begegnen uns an jeder Ecke, Digitalisierung ist in aller Munde. All jene Begriffe sind oder waren zunächst Trends mit dem Potenzial „eine große Sache“ zu werden. Multi-Themenfonds greifen Trends auf und bieten Anlegern die Chance, an deren Entwicklung zu partizipieren. Doch welcher Trend ist langfristig und welcher ist morgen schon Schnee von gestern? Hier den Wald vor lauter Bäumen zu sehen ist der Schlüssel zum Erfolg.

Der Megatrend

Ein Begriff für langfristig anhaltende Trends ist derzeit in aller Munde: Megatrend. Megatrends entwickeln sich langsam, aber enorm mächtig. Alle Ebenen der Gesellschaft werden durch sie beeinflusst: Individuen, Unternehmen und Institutionen. Ein besonderes Merkmal liegt in ihrer Mehrdimensionalität und Komplexität. Wechselwirkungen, mit denen sie einhergehen, geben den Megatrends eine ganz eigene Dynamik. Auch, wenn sie anfangs nur in speziellen Nischen anlaufen – mit fortschreitender Zeit breiten sie sich galoppierend in immer mehr Branchen und Bereichen weltweit aus. An dieser Stelle ist die Offenheit von Unternehmen gefragt. Wer hier die Zeichen der Zeit rechtzeitig erkennt hat die Möglichkeit, an den strukturellen Veränderungen mit seinem evolutionären oder revolutionären Geschäftsmodell zu partizipieren. Paradebeispiele angepasster Geschäftsmodelle sind Alibaba, Amazon, Apple oder Samsung.

Und so häuft sich die Anzahl an Fonds, die Trends und Megatrends in ihrer Allokation aufgreifen. Getrieben durch die Aufmerksamkeit stellt sich folgende Frage: Wie identifiziert man einen langfristigen Trend? Und welche Unternehmen stellen die richtigen Weichen, um daran zu partizipieren? Genau das hat sich das Team Global Equities/Multi Asset von MainFirst schon lange vor dem aktuellen Hype der Multi-Themenfonds zur Aufgabe gemacht. Unternehmen zu finden, die Vorreiter und Vorbereiter von Megatrends sind, ist der zentrale Investmentansatz unserer Fonds.

Das Team

Als Fondsmanager, die langfristig Mehrwert für unsere Kunden erzielen wollen, setzt das Team Global Equities/Multi Asset auf strukturelle Wachstumstrends, wie etwa gesellschaftliche und technologische Entwicklungen. Die Veränderungsprozesse der Megatrends sind schnelllebig und es bedarf einer aktiven Titelselektion. Die Grundvoraussetzung für den Erfolg der Strategie ist die Betrachtung der Frage, wie die Welt in zehn oder 20 Jahren aussehen wird. Der Fokus liegt dabei vor allem auf Wachstumsthemen wie Halbleiter, Roboter, Automation, Elektroautos, Batterien und erneuerbaren Energien, aber auch auf Konsum.

Das langjährige Team – bestehend aus Frank Schwarz, Adrian Daniel, Jan-Christoph Herbst und Johannes Schweinebraden – legt großen Wert darauf, dass potentielle Investmentkandidaten ein strukturelles Wachstum aufweisen, mit dem sie eine herausragende Kursentwicklung erfahren können. Die Auswahl der Portfoliounternehmen basiert auf dem Ergebnis umfassender, bottom-up-getriebener Unternehmensanalysen mit einem Anlageschwerpunkt auf amerikanischen, asiatischen und auch europäischen Unternehmen. (Hinzu kommt die beständige Neugier auf andere Länder, Kulturen und deren technischen Entwicklungen und Fortschritte.)

Das Produkt

Das Erkennen, Analysieren und Investieren in strukturelle Wachstumstrends bildet somit die Basis für die Anlagestrategie im MainFirst Global Equities Unconstrained Fund. Ziel des Fonds ist es, sich deutlich besser als der MSCI World (in EUR) zu entwickeln. Dieser Aktienindex spiegelt die Entwicklung von über 1.600 Aktien aus 23 Industrieländern wider und gilt als einer der wichtigsten Aktienindizes weltweit.

Der MainFirst Global Equities Unconstrained Fund ist somit auch für risikobereitere Investoren interessant. Der Fonds ist in der Regel zu 100 Prozent in Aktien investiert und verfügt über keinen Absicherungsmechanismus.

Ob abgesichert oder nicht: Die Anlagestrategie des Fonds ist langfristig ausgelegt, mit einem Investmenthorizont von über fünf Jahren. Dadurch können Investoren strategisch von den Megatrends unserer Zeit und der Entwicklung daran partizipierender Unternehmen profitieren und kurzfristige Schwankungen gut überstehen.

Anlageprodukte:

MAINFIRST Global Equities Unconstrained (LU1856130205)

MAINFIRST ist eine unabhängige europäische Multi-Investment-Boutique mit aktivem Managementansatz. Die Portfoliomanagementteams agieren unabhängig – bei klar definierten Prozessen auf einer internationalen Plattform. In allen MainFirst-Fonds werden Nachhaltigkeitsaspekte ausdrücklich berücksichtigt.

Weitere Anlagestrategien:

Ein Blick in die Schatzschatulle | MainFirst

Dividenden genießen bei Investoren einen hohen Stellenwert und stellen einen …


MainFirst Asset Management

MainFirst Asset Management

Experten-Gastbeitrag

EM-Hochzinsanleihen: Chancen attraktiver Erträge

Mittelfristig attraktives Risiko/Rendite-Profil und Performancepotential bei …


MainFirst Asset Management

MainFirst Asset Management

Experten-Gastbeitrag

Kein Ende beim Chip-Mangel in Sicht

Der Engpass bei Halbleitern wird die weltweite Wirtschaft noch lange Zeit bes…


MainFirst Asset Management

MainFirst Asset Management

Experten-Gastbeitrag