Wer heute weltweit Chancen für Aktienanleger sucht, muss auf langfristige Themen setzen und Innovationsbereiche erkennen, die vom Markt noch nicht eingepreist sind. Und es geht um Qualität – gleich in welchen Ländern oder Branchen. Lesedauer 2 – 3 Min.

Was treibt Unternehmen voran und wie findet man die Gewinner von morgen? Eine gründliche Wertschöpfungskettenanalyse hilft Trends zu langfristigen Themen weiter zu entwickeln und überlegene Geschäftsmodelle zu finden. Sie können die Aktien, die Sie kaufen, nur dann vollständig verstehen, wenn Sie sich auf zuverlässige Daten stützen. Dazu gehört ein umfassender Überblick über die Lieferanten, Wettbewerber und Kunden eines Unternehmens.

Viele Konzepte für eine aktive Anlage kommen und gehen. Wir verfolgen einen aktiven Ansatz im Management von Aktienstrategien mit einem eindrucksvollen Track Record von bereits mehr als 30 Jahren. In dieser Zeit sind wir der Überzeugung unseres Gründers Edouard Carmignac treu geblieben: Nur ein wirklich aktives Management, das unabhängig von einer Benchmark und taktisch flexibel entscheiden kann, eröffnet langfristig Chancen auf nachhaltige Mehrrendite gegenüber dem passiven Investment in ganze Märkte.

Mit einer globalen Aktienstrategie suchen wir deshalb überall nach Titeln, die besondere Perspektiven bieten – in den entwickelten Märkten ebenso wie in den Schwellenländern, in allen Branchen und Regionen. Grundsätzlich basiert unser Vorgehen auf einer Bottom-up-Analyse einzelner Unternehmen, um überlegene Geschäftsmodelle zu identifizieren. Welche Titel ins Portfolio eingehen, hängt dann davon ab, wie sie von Themen und Trends begünstigt werden, die wir für treibend halten und deren Wirkung gleichzeitig vom Markt unterschätzt wird. Auch in der Gewichtung von Regionen und Branchen im Portfolio nutzen wir unsere Freiheit.

Drei aktuelle Kernthemen

Während thematisches Denken wichtig ist, um Potenziale zu entdecken, die vom Markt noch unterschätzt werden, halten wir es für entscheidend, nicht nur auf ein einziges Thema zu setzen. Typische Themenfonds haben den Nachteil, nur von einem Thema zu profitieren – und auch nur solange dieses seine Potenziale noch nicht ausgeschöpft hat.

Wir haben immer mehrere Themen im Blick und überprüfen kontinuierlich, ob sie getauscht oder in der Gewichtung verändert werden müssen. Während in der jüngeren Vergangenheit auch Rohstoffe einen Schwerpunkt bildeten, stehen gegenwärtig drei Fokusthemen im Zentrum unserer Überlegungen:

Digitalisierung, demografischer Wandel und der Online-Konsum

Entsprechend diesen Themen finden wir interessante Wachstumstitel etwa in der Video-Gaming-Industrie, bei Online-Essenslieferservices, im Gesundheitswesen oder bei Online-Zahlungsdienstleistern. Dabei ist uns immer die Verbindung von Qualität und des impliziten (inhärenten) Wachstumspotenzials wichtig. Dieses kann tendenziell unabhängig von der konjunkturellen Entwicklung zum Tragen kommen. Gerade in heutiger Zeit dürfte das ein Vorteil für Anleger sein.

Unterschätzte Trends aufspüren: Beispiel Online-Essenslieferservices

Quelle: WallStreet Research, Waitr und Landcadia, 2018
1 Inklusive Drive-in.

Technologie bleibt treibende Kraft
Wir sind überzeugt, dass Technologie und die technologische Entwicklung wesentliche Katalysatoren des Wandels sind. Wir legen deshalb in unseren Teams seit einiger Zeit mehr Wert auf tiefgehendes technologisches Verständnis, um die mit den Entwicklungen verknüpften Chancen noch besser und präziser einschätzen zu können.

Auch die regionale Gewichtung des Portfolios kann unter dem Eindruck technologischer Kompetenz in den Unternehmen verändert werden. So beobachten wir aufmerksam, dass längerfristig gerade China technologisch nicht unterschätzt werden sollte. Denn dort wird inzwischen weltweit am meisten in Forschung und Entwicklung investiert.

Ein Team von Experten

Um diesen Ansatz erfolgreich zu machen, haben wir über die Jahre ein Team von Aktienexperten für die unterschiedlichen Weltregionen und Branchen aufgebaut. Dazu gehören renommierte und erfahrene Köpfe wie etwa Mark Denham, unser Head des europäischen Aktienteams. Denn darauf kommt es bei diesem Ansatz immer an: eine klare Strategie und ein engagiertes Team, das die Chancen einzelner Unternehmen in Regionen und Branchen erkennt.

Für Werbezwecke. Dieses Dokument darf weder ganz noch teilweise ohne vorherige Genehmigung durch die Verwaltungsgesellschaft reproduziert werden. Es stellt weder ein Zeichnungsangebot noch eine Anlageberatung dar. In diesem Dokument enthaltene Informationen können unvollständig sein und ohne Vorankündigung geändert werden. Carmignac Portfolio bezieht sich auf die Teilfonds der Carmignac Portfolio SICAV, einer Investmentgesellschaft luxemburgischen Rechts, die der OGAW-Richtlinie entspricht. Bei den Fonds handelt es sich um Investmentfonds in der Form von vertraglich geregeltem Gesamthandseigentum (FCP), die der OGAW-Richtlinie nach französischem Recht entsprechen. Für bestimmte Personen oder Länder kann der Zugang zu den Fonds beschränkt sein. Sie dürfen insbesondere weder direkt noch indirekt einer „US-Person“, wie in der US-amerikanischen „S Regulation“ und/oder im FATCA definiert, bzw. für Rechnung einer solchen US-Person angeboten oder verkauft werden. Die Fonds sind mit einem Kapitalverlustrisiko verbunden. Die Risiken und Kosten sind in den Wesentlichen Anlegerinformationen (WAI) beschrieben. Die Prospekte, VL, WAI und Jahresberichte der Fonds stehen auf der Website www.carmignac.de zur Verfügung und sind auf Anforderung bei der Verwaltungsgesellschaft erhältlich. Die Wesentlichen Anlegerinformationen sind dem Zeichner vor der Zeichnung auszuhändigen.

Anlageprodukte:

Carmignac Investissement (FR0010148981 / FR0011269182 / FR0010312660)

Carmignac ist eine unabhängige Vermögensverwaltungsgesellschaft, die 1989 auf der Grundlage von drei Prinzipien gegründet wurde. Diese gelten bis heute: echter Unternehmergeist, menschlicher Sachverstand und ehrliches Engagement.

Weitere Anlagestrategien:

Anleihen: Zügellose Produkte für zügellose Zeiten

Immer neue Herausforderungen an den Anleihenmärkten


Carmignac

Carmignac

Experten-Gastbeitrag

Schwellenländer auf der Überholspur: auch bei ESG-Anlagen

Schwellenländer von heute sind die entwickelten Wirtschaftsregionen von morge…


Carmignac

Carmignac

Experten-Gastbeitrag

Europa & eine schlüsselfertige Lösung für langfristige Sparer

Europa bietet Anlass zur Begeisterung, wenn man weiß, wo man suchen muss. An…


Carmignac

Carmignac

Experten-Gastbeitrag