EZB & Co. auf Kurs Zinserhöhung und Straffung der Liquidität: Staats- und Unternehmensanleihen können wieder attraktive Chancen bieten. Mit der Anleihenexpertise von Carmignac lassen sie sich diversifiziert ins Portfolio holen.

Die Zentralbanken zu beiden Seiten des Atlantiks haben Leitzinsen erhöht und scheinen noch nicht am Ende des Zinserhöhungszyklus angelangt. Gleichzeitig reduzieren sie ihre Liquiditätsspritzen für die Anleihenmärkte, indem sie ihre Bilanzen verkürzen und weniger Anleihen halten. Der grundlegende strukturelle Effekt: Die Zinssätze erreichen wieder höhere Niveaus und auch die Kreditaufschläge (Aufschläge höherrentierlicher Anleihen wie Unternehmensanleihen gegenüber als sicher geltenden Staatsanleihen) weiten sich aus. Das eröffnet Investitionen im Anleihenspektrum wieder Spielräume für attraktivere Renditen.

Ein neues Bild mit Chancen für aktives Management

Die Geldpolitik der Zentralbanken hatte in den letzten Jahren das Ausfallrisiko für Anleihen künstlich niedrig gehalten. Mit dem Ziel, den Finanzmärkten Liquidität zur Verfügung zu stellen, kauften Fed und der EZB massiv Anleihen an. Wer Anleihen hielt, konnte also nahezu sicher sein, dass die Nachfrage das Angebot deutlich überstieg. Das führte zu Verwerfungen im System: Eine beträchtliche Anzahl von Investoren steckten Kapital in ineffiziente Projekte oder Unternehmen. 

Mit dem Zurückfahren der Liquidität, sind die Märkte wieder in eine Normalisierung eingetreten. Risiken sind wieder präsenter. Wer selektiv und überlegt Risiken eingeht, wird dafür auch wieder mit Spreads belohnt. Der heutige Kreditmarkt ist daher günstig für die Anleihenauswahl und bietet aktiven Investoren besondere Chancen. Denn es lassen sich nicht nur attraktive Bewertungen finden, sondern auch eine Fülle von Kredittiteln, die bei aktiver Auswahl jeweils ganz individuelle Möglichkeiten bieten, Renditen aus Alpha und Beta zu generieren.

Opportunistisch und breit diversifiziert investiert: Carmignac Portfolio Credit

Der Carmignac Portfolio Credit ist ein Anleihenfonds, der weltweit Anleihenstrategien umsetzt. Sein flexibler und opportunistischer Anlagestil erlaubt dem Fonds eine uneingeschränkte, auf Überzeugungen beruhende Allokation. Durch diesen Ansatz kann er auf die besondere Chancen-Konstellation, die in der gegenwärtigen Normalisierung der Kreditmärkte liegt, flexibel aufnehmen. In den Fonds fließen die mehr als 30 Jahre Erfahrung des Hauses Carmignac in der Verwaltung von Sparvermögen und die Expertise des großen Anleihen-Management-Teams ein. Der Fonds hat zum Ziel, seinen Referenzindikator über einen empfohlenen Anlagezeitraum von mindestens 3 Jahren zu übertreffen.

Diversifikation und eine besondere Transparenz: Carmignac Crédit 2027

Der Carmignac Crédit 2027 folgt einem ganz besonderen Ansatz: Dieser von einem äußerst erfahrenen Team aktiv gemanagte Anleihenfonds investiert ebenfalls in Unternehmensanleihen und staatliche Emittenten auf der ganzen Welt und bietet so einen breit diversifizierten Zugang zu den Chancen der globalen Anleihenmärkte. Dabei wird das Währungsrisiko durch die systematische Absicherung von nicht auf Euro lautenden Anleihen vermindert.

Wesentliche Punkte

-

Diversifizierung

Der Fonds investiert in ein von unseren Experten ausgewähltes breites Spektrum von Unternehmen, um die Risiken zu streuen.

-

Transparenz

Klar definiertes Laufzeitende mit Option des vorzeitigen Ausstiegs sowie ein angestrebter Kapitalzuwachs, um Sie bei der Umsetzung Ihrer Zukunftspläne zu unterstützen.

-

Expertise

Entwickelt und verwaltet von erfahrenen Experten für Unternehmensanleihen bei Carmignac.

Das Portfolio bietet dabei nicht nur ein attraktives Risiko-Rendite-Profil und einen Diversifikationsbeitrag zur Risikostreuung. Der Fonds ermöglicht Anlegenden darüber hinaus auch eine gewisse Planungssicherheit und besondere Transparenz mit Bezug auf ihre Anlageziele. Seine Carry-Strategie mit Laufzeit bis 2027 garantiert eine Reduzierung der Zins- und Kreditrisiken, wenn der Stichtag näher rückt. So kann das Fondsmanagement sein Ziel mit besonderem Fokus verfolgen: Es besteht darin, vom Auflegungs- bis zum Fälligkeitsdatum am 30. Juni 2027 Kapitalzuwachs zu erwirtschaften.1

Auch vorzeitige Ausstiegszeitpunkte vor der Endfälligkeit sind möglich, wenn der interne Zinsfuß des Fonds vor Laufzeitende einen der im Verkaufsprospekt festgelegten Schwellenwerte erreicht.1 Im aktuellen Kontext bietet das Portfolio bei einem durchschnittlichen Rating von BBB-  eine „Rendite bis zum schlechtesten Ausstiegszeitpunkt“ („Yield to Worst“) in Euro von 7,8% (Stand 31.05.2023, Quelle Carmignac ). Ein attraktiver Wert, der eine transparente Orientierung für diejenigen bietet, die mit dem Carmignac Crédit 2027 die Chancen an den Kreditmärkten in ihre Anlage einbeziehen möchten.

1 Weitere Informationen über das Anlageziel des Fonds finden Sie unten und im Verkaufsprospekt des Fonds.
 

Anlageprodukte:

Carmignac Portfolio Credit (LU1623762843 / LU1623763148)

Carmignac Crédit 2027 (FR00140081Y1 / FR00140081Z8)

Carmignac ist eine unabhängige Vermögensverwaltungsgesellschaft, die 1989 auf der Grundlage von drei Prinzipien gegründet wurde. Diese gelten bis heute: echter Unternehmergeist, menschlicher Sachverstand und ehrliches Engagement.

Weitere Anlagestrategien:

2024: EM-Anleihen weiter mit Rückenwind? | Carmignac

Die Experten von Carmignac erläutern die Chancen von Schwellenländeranleihen …


Carmignac

Carmignac

Experten-Gastbeitrag

Anleihefondsmanager kombinieren Renditequellen | Carmignac

Der Wechsel des Zinsregimes gibt Anlass, aus den letzten zwanzig Jahren aktiv…


Carmignac

Carmignac

Experten-Gastbeitrag

Wichtig ist, was wirklich rauskommt | Carmignac

Einlagen locken heute wieder mit höheren Zinsen – doch oft bei negativen Real…


Carmignac

Carmignac

Experten-Gastbeitrag