Medikamente gegen Fettleibigkeit könnten eine echte Revolution im Gesundheitswesen bedeuten. Mit Vorbehalten ...

Übergewichtige Menschen sind anfällig für Typ-2-Diabetes, koronare Herzkrankheiten, Durchblutungsstörungen, Gelenkprobleme und eine Fülle von Krankheiten, die sowohl ihr Leben verkürzen als auch ihre Lebensqualität mindern. Da Fettleibigkeit (Adipositas) laut WHO vor allem in den Industrieländern – aber zunehmend auch in den Schwellenländern – epidemische Ausmaße angenommen hat, sind die Gesundheitssysteme unter starkem Druck.1

-

© REMATTER AG

Bis vor kurzem gab es zwei große Ansätze zur Bekämpfung der Fettleibigkeit: Veränderung der Lebensweise, also Bewegung und Diät, und Operation. Ersteres hat nicht funktioniert, da die meisten Abnehmdiäten kaum mehr als Modeerscheinungen sind. Und eine bariatrische (gewichtsreduzierende) Operation ist nicht für jeden geeignet, sie ist teuer und invasiv und birgt erhebliche Gefahren und Nebenwirkungen. Daher haben neuartige, augenscheinlich wirksame neue Medikamente großes Interesse geweckt, so das Thematic Advisory Board (TAB) von Pictet Health, das sich diesem Thema auf seiner jüngsten Sitzung gewidmet hat.

Gewichtige Angelegenheit

Anteil der als adipös (BMI über 30) eingestuften Bevölkerung (2022)

-

Quelle: WHO Global Health Observatory (2022)

Walmart & Co.

Die US-Arzneimittelbehörde FDA hat im Juni 2023 das beliebte GLP-1-Medikament Wegovy von Novo Nordisk zur Behandlung von Fettleibigkeit zugelassen. Bereits im Oktober stellte Walmart fest, dass sich dies auf das Einkaufsverhalten der Verbraucher auswirkte, die etwas geringere Mengen und etwas kalorienärmere Produkte kauften. Die Beobachtungen von Walmart sind sehr vorläufig. Das Pictet Health TAB warnte davor, voreilige Schlüsse zu ziehen, und betonte, dass die Auswirkungen auf den allgemeinen Lebensmitteleinzelhandel eher begrenzt sein dürften. Aber es zeigt, wie sehr das Medikament in das allgemeine Bewusstsein vorgedrungen ist. 

Diese Meldung löste eine Schockwelle an den Märkten aus, da die Investoren versuchten herauszufinden, welche Auswirkungen es letztlich hat, wenn die Menschen weniger essen. Die Hersteller von salzigen Snacks verzeichneten Kursverluste. Nach Ansicht von Marktbeobachtern war diese Reaktion etwas übertrieben. Einige Sell-Side-Analysten gehen davon aus, dass das Wachstum bei verarbeiteten Lebensmitteln um 2% zurückgehen wird2. Auch wenn es Anzeichen dafür gibt, dass sich das Wachstum in diesem Segment verlangsamt, wird dies die Unternehmensgewinne im Lebensmittelsektor vermutlich nur geringfügig beeinträchtigen. Spezialisierte Produzenten, wie zum Beispiel Hersteller einiger Lebensmittelzutaten, könnten stärker betroffen sein.

Obwohl erwartet wird, dass das Medikament eine Abkehr von dickmachenden Lebensmitteln auslöst, gibt es erste Hinweise darauf, dass Menschen, die GLP-1-Medikamente einnehmen, eher insgesamt weniger essen statt weniger gesunde Lebensmittel zu reduzieren3. Das könnte sich ändern, wenn die Gewichtsabnahme eine gesündere Lebensweise bewirkt – schließlich erhöht sich durch den Gewichtsverlust die Mobilität, sodass es den Betroffenen leichter fällt, sich zu bewegen, und sei es nur, häufiger zu Fuß zu gehen.

Die Auswirkungen im Gesundheitssektor sind weniger eindeutig, da es hier zu gegensätzlichen Effekten kommen kann. Vereinzelte Berichte gehen davon aus, dass die Nachfrage nach orthopädischen Spezialgeräten mit der Verbreitung von Adipositas-Medikamenten zurückgeht. Wenn die Menschen abnehmen, nimmt die Belastung ihrer Gelenke ab und sie benötigen beispielsweise kein künstliches Kniegelenk mehr. Andererseits können bei ehemals stark übergewichtigen Menschen, die abgenommen haben, leichter Operationen durchgeführt werden, sodass in diesen Fällen die Nachfrage nach Kniegelenkersatz und anderen künstlichen Gelenken steigen könnte.

Auch wenn Medikamente gegen Fettleibigkeit die Lebenserwartung erhöhen, indem sie die Häufigkeit von Diabetes, Nieren- und Herzkrankheiten verringern, werden die Menschen im Alter wahrscheinlich andere medizinische Behandlungen brauchen. Während bei ihnen in jungen Jahren aufgrund ihres Körpergewichts kein künstliches Knie in Frage kommt, brauchen sie es vielleicht im Alter, wenn die Gelenke verschlissen sind.4

Versicherer und staatliche Gesundheitsdienstleister werden abwägen müssen, ob die unbestreitbaren Vorteile der GLP-1-Medikamente größer sind als die hohen Kosten und die Tatsache, dass sie dauerhaft eingenommen werden müssen – es gibt Hinweise darauf, dass die Betroffenen zu ihren alten Essgewohnheiten und ihrem Gewicht zurückkehren, sobald sie das Medikament nicht mehr einnehmen.
Sicher scheint zu sein, dass dieses neue Medikament eine drastische Wirkung auf die Lebenserwartung und die Lebensqualität hat. Ungeachtet der Debatte über seine Kosten ist es also ein wichtiges Mittel zur Behandlung dieser Geißel der modernen Gesellschaft.5

Autor:
Stephen Freedman, Head of research and sustainability, Thematic Equities

Fußnoten:

1 https://www.who.int/activities/controlling-the-global-obesity-epidemic
2 https://www.mayoclinic.org/diseases-conditions/type-2-diabetes/expert-answers/byetta/faq-20057955
3 https://www.diabetes.org.uk/diabetes-the-basics/type-2-reverse
4 https://newsroom.clevelandclinic.org/2023/11/11/international-clinical-trial-finds-that-semaglutide-reduced-cardiovascular-events-by-20-in-adults-with-overweight-or-obesity-who-dont-have-diabetes/
5 Kate Ruder, “As Semaglutide’s popularity soars, rare but serious adverse effects are emerging,” JAMA, 15.11.2023.

Anlageprodukte:

Pictet - Nutrition P EUR (LU0366534344)

Pictet - Health-P EUR (LU0255978776)

Pictet - Biotech-P EUR (LU0255977455)

Pictet - Human-P EUR (LU2247920189)

Pictet-Global Megatrend Selection-P EUR (LU0386882277)

 

Pictet Asset Management ist ein Spezialist für institutionelle Vermögensverwaltung, der Investmentlösungen weltweit anbietet. Strategische Kompetenzbereiche sind Thematische Investments, Absolute Return, Schwellenländer und Multi-Asset.

Weitere Beiträge:

Premiummarken: Reisen wird immer hochwertiger | Pictet

Die Art des Reisens verändert sich. Das Angebot wird immer gehobener, auch um…


Pictet Asset Management

Pictet Asset Management

Experten-Gastbeitrag

Die Deepfake-Spürnasen | Pictet

Raffinierte Deepfake-Betrügereien stellen die Cybersicherheitsbranche vor gro…


Pictet Asset Management

Pictet Asset Management

Experten-Gastbeitrag

Geodaten als Zukunftskatalysator | Pictet

Geodaten werden überall eingesetzt, von der Verbesserung der Ernteerträge bis…


Pictet Asset Management

Pictet Asset Management

Experten-Gastbeitrag