Skip Header

Behavioural Finance

Wenn es um die Geldanlage geht, können Emotionen zu schlechten Entscheidungen führen. In der aktuellen Marktphase werden viele irrationale Entscheidungen getroffen und Anleger werden zu Panikverkäufen verleitet. Aber auch in starken Marktphasen neigen Investoren dazu, schnell zu kaufen, ohne Fragen zu stellen. Dies treibt dann die Preise in die Höhe und die Gefahr einer Marktblase ist größer denn je. Dieses Verhaltensphänomen wird auch „Irrationaler Überschwang“ genannt. Lesen Sie hier interessante Hintergründe und nutzen Sie diese bei der Beratung Ihrer Kunden.