2024: Die vietnamesische Aktienbörse im Jahr des Drachen und ihre Treiber. Wir geben einen Überblick. Wirtschaftswachstum, Immobilienmarkt, erleichterter Zugang zum Kapitalmarkt, Handelsabkommen – das sollten Sie wissen.

Beeindruckendes BIP-Wachstum im anspruchsvollen Umfeld

Vietnams Bruttoinlandsprodukt (BIP) wuchs 2023 trotz eines sehr anspruchsvollen Umfelds mit 5,02%, was nicht wenig ist. Nur einer Handvoll Ländern ist dies im vergangenen Jahr gelungen. Dennoch muss die Regierung in Hanoi im Januar ein paar sehr wichtige Entscheidungen fällen, die Klarheit schaffen und der Wirtschaft neue Impulse verleihen werden.

Schlüsselreformen: Land- und Immobilienpreise im Fokus

Dieses Jahr sehen wir als starke Treiber zwei Reformen, welche die Regierung anstrebt. Die wichtigste Reform des Jahres ist die Land- und Immobilienpreise-Regulierung. Vietnams Immobiliengesetze werden als verwirrend und komplex wahrgenommen. Die Regierung hat sich auf die Fahne geschrieben, diese zu vereinfachen und attraktiv für das Volk und für die Investoren zu gestalten. Wir erwarten die Vereinfachung noch im Januar 2024.

Kapitalmarktöffnung und Neuregelung von Obligationen

Zweitens strebt die Regierung die Öffnung des Kapitalmarkts an, um ausländische Investoren anzuziehen. Hierzu ist es notwendig, die Emissionen von Obligationen neu zu regeln, um die Gläubiger besser zu schützen. Im ersten halben Jahr sollte es nun endlich soweit sein, dass das neue Börsen-Handelssystem KRX, das eine Südkoreanische Firma entwickelt hat, implementiert wird. Dies würde für die Investoren eine grosse Erleichterung darstellen. Damit würde die Vorfinanzierung hinfällig und das Day Trading erlaubt, was einen sehr positiven Effekt auf das tägliche Handelsvolumen zur Folge hätte. Zurzeit beträgt dieses 800 Mio. USD am Tag, was bereits ein beachtliches Volumen ist.

Handelsabkommen und ausländische Direktinvestitionen (FDI)

Vietnam hat in den letzten Jahren mit verschiedenen Ländern und Gruppen wichtige Handelsabkommen (EVFTA, UKFA und RECP) ausgehandelt. Diese werden den internationalen Handel künftig weiter stimulieren. Im vergangenen Jahr konnte Vietnam Ausländische Direktinvestitionen (FDI) von 23,18 Mrd. USD verzeichnen. Die politische Stabilität Vietnams ist ein wichtiger Faktor, der die Attraktivität als Investitionsstandort deutlich erhöht. Der junge Trend, dass internationale Konzerne Produktionsstellen von China in politisch stabilere Regionen Asiens verlegen, hat einen positiven Effekt für Vietnams Wirtschaft. Zudem wird damit gerechnet, dass in den nächsten 1 - 2 Jahren, Vietnam in den MSCI Emerging Markt hochgestuft wird.

Attraktiv für Investoren

Warum Investoren gerne in Vietnam investieren, zeigt die folgende Grafik. Es weist eine ausgeprägte positive Korrelation zu den „großen“ Märkten auf. Den Lumen Vietnam Fonds zeichnet zudem eine positive „Upside & Downside Capture“ in beide Richtungen aus. Nur mit einem aktivem Fondsmanagement kann man einen Vorteil aus einer höheren Volatilität am Markt erzielen, das Active Share betrug im Jahr 2023 60,3%. 

Korrelationen zu globalen und wichtigen regionalen Aktienmärkten

Korrelationen zu globalen und wichtigen regionalen Aktienmärkten

Quelle: Bloomberg, Korrelation seit der Lancierung 2.März 2012 bis 31.12.2023

Lumen Vietnam Fund: UCITS Länderfonds mit beeindruckenden Kennzahlen

Der Lumen Vietnam Fund ist der erste UCITS-Länderfonds weltweit mit einer täglichen Liquidität und einem Fondsvolumen von mehr als 320 Mio. USD. Investoren können jeweils in drei verschiedenen Währungstranchen investieren – USD, CHF und EUR. Die letzten beiden werden jeweils gegen den USD in einem Drei-Monats-Swap abgesichert. Die durchschnittliche Rendite über die letzten 11 Jahre betrug satte 9,6% p.a.. Darüber hinaus sind seit 2013 die ESG-Kriterien zum Thema Nachhaltigkeit im Investmentprozess verankert: Der Lumen Vietnam Fund hat eine Artikel-8-Klassifizierung gemäß den SFDR-Anforderungen der EU. Der Fonds bietet Investoren einen effizienten Zugang zu diesem vielversprechenden und wirtschaftlich aussichtsreichen Land, das durch die aktuellen geopolitischen und wirtschaftlichen Umwälzungen überproportional profitiert.

Anlageprodukte:

Lumen Vietnam Fund (LU0907927338 / LI0500707893)

AQUIS Capital ist ein Schweizer Fondsanbieter spezialisiert auf asiatische Schwellenländer. Mit lokalem Analystenteam und einem Value Ansatz setzen wir den Fokus auf langfristige Trends in Vietnam.

Weitere Anlagestrategien:

Lumen Vietnam Fund: Gering korreliert und attraktiv | AQUIS

Die geringe Korrelation Vietnams mit anderen globalen Märkten macht das Land …


AQUIS Capital

AQUIS Capital

Experten-Gastbeitrag

Investitionschance Vietnam: Treiber im 2. Halbjahr | AQUIS

Wir analysieren die Treiber der vietnamesischen Wirtschaft für die 2. Jahresh…


AQUIS Capital

AQUIS Capital

Experten-Gastbeitrag

Dynamik der deutsch-vietnamesischen Beziehung | AQUIS

Von Textilien bis Technologie – die Handelsbeziehungen zwischen Deutschland u…


AQUIS Capital

AQUIS Capital

Experten-Gastbeitrag